121. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin
18. - 21. April 2015, Mannheim
Neuer Termin und Ort: 2 Wochen nach Ostern in Mannheim!
Alle Newsletter

Ausschreibung Mentorenprogramm DGIM/DGI

Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie (DGI) zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) möchten motivierten Ärzten Karrierewege in der Infektiologie aufzeigen und durch Mentoring gezielte Personalentwicklung fördern.

Inhaltliche und zeitliche Gestaltung

One-to-One Mentoring lebt durch den persönlichen Austausch einer erfahrenen Person und einer Nachwuchskraft. Hierdurch soll die Planung der persönlichen und beruflichen Laufbahn unterstützt, neue Tätigkeitsfelder aufgezeigt und der Weg in wichtige Netzwerke eröffnet werden.

Zwei renommierte Kollegen werden zwei jüngere Kollegen für zwei Jahre auf ihrem beruflichen Weg begleiten.

Hierbei sind 4 Treffen und eine Hospitation beim Mentor vorgesehen.

Zusätzlich werden die Mentees privilegiert in die DGIM-Förderakademie aufgenommen, die im Herbst 2015 beginnen wird.

Auf dem nächsten DGIM-Kongress 2015 wird das Mentorenprogramm gestartet.

Voraussetzungen:

Bewerben können sich Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung oder mit Facharztstatus, die großes Interesse an der Infektiologie aufweisen.

Altersgrenze: 40 Jahre

Die Teilnahme setzt eine Mitgliedschaft bei der DGIM und bei der DGI voraus.

Bewerberauswahl:

Die Auswahl erfolgt anhand eines Motivationsschreiben mit Spezifizierung des infektiologischen Interessenschwerpunktes sowie eines maximal zweiseitigen Lebenslaufes.

Teilnahmegebühr:

Keine.

Das Seminar im Rahmen der DGIM-Förderakademie wird durch die DGIM getragen. Reise- und Übernachtungskosten im Rahmen der DGIM-Förderakademie sind selbst zu tragen.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 14.2.2015 an:

Kongress-Sekretariat
Andrea Weißenberg
Klinik I für Innere Medizin
Universitätsklinikum Köln
Kerpener Str. 62, 50937 Köln
dgim2015@uk-koeln.de